Kampweg 1 und 2 1952

STRASSEN & HÄUSER Datum:  1952Fotograf: unbekanntInhaber: Sammlung keramik.um Blick von der Weper über den Friedhof. Links das kleine Haus von Gustav Mecke, daneben zweistöckig das Haus von Karl-Heinz-Herbst, dann die Töpferei Klett mit 30 m Schornstein und Helmut Küster mit dem nun aufgesetzten  zweiten Stockwerk. Der Hainberg bis zum Schützenzelt noch unbebaut, im Steinbruch das […]

Kampweg 2

STRASSEN & HÄUSER Datum: Fotograf: unbekanntInhaber: homepage Kunsttöpferei Klett Anfang der 1920er Jahre als Blumentopffabrik Dörnte errichtet und nach Konkurs 1930 durch Karl-Wilhelm von Ohlen  als Töpferei weitergeführt. Am 1.1.1940 pachtete die Hamburger Töpfermeisterin Helma Klett den Betrieb und baute ihn sukzessiv  zu einer Kunsttöpferei, später mit Café und Fremdenzimmern aus. Mit Kunstausstellungen und Lesungen haben Hannes […]

Kampweg 1 und 2 1940

STRASSEN & HÄUSER Datum:  1940 Fotograf: unbekannt Inhaber: Sammlung E. Fischer Blick auf die heutige Kunsttöpferei Klett mit dem markanten noch nicht gekürzten Schornstein. Um 1920 als Blumentopffabrik Dörnte  erbaut . Siehe auch www. kunsttoepferei.de/geschichte.html  und rechts daneben Ziegelei und Töpferei Kaufmann/Rojahn. Dort wurden Ziegel, Steintöpfe für Gurken, Sauerkraut, Zwetschenmus u. Gebrauchsgeschirr hergestellt. Nach dem Krieg […]

Beitrag 2

Handel, Gewerbe und Industrie „Das Töpferdenkmal“ Georg Greulich Datum: ca. 2022Fotograf: Inhaber:  Zur Erinnerung an den aus Bunzlau in Schlesien vertriebenen Töpfermeister Georg Greulich von Hannes Klett-Drechsel geschaffene Tonfigur an der Sollingstraße. Die Nachkommen Ruth, Christa und Ute setzten die Tradition fort. Heute besteht in der Nachfolge von Tochter Ruth noch die Töpferei List in der Deichstraße.